REACH 2018

24.01.2017

Ab 1. Juni 2018 müssen alle gehandelten chemischen Stoffe registriert sein!

Wenn Sie chemische Stoffe in Mengen von über 1 Tonne pro Jahr herstellen oder aus Nicht-EU-Ländern einführen, unterliegen Sie möglicherweise der Registrierungspflicht gemäß REACH. Außerdem können von Ihnen hergestellte oder eingeführte Produkte (Gemische, Artikel) Stoffe enthalten, die getrennt voneinander zu registrieren sind.

 Wenn Sie Stoffe vorregistriert haben, die Sie in Mengen von über 1 Tonne bis maximal 100 Tonnen pro Jahr selbst herstellen oder aus Nicht-EU-Ländern einführen und diese noch nicht registriert haben, sind Sie von der REACH-Registrierungsfrist 31. Mai 2018 betroffen.

Wenn Sie Ihre Stoffe noch nicht vorregistriert haben, können Sie bis zum 31. Mai 2017 eine nachträgliche Vorregistrierung einreichen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier

Werbespot der ECHA