Die Nachwuchsarbeit ist eines der Hauptanliegen der AOT.

Aus diesem Grund findet regelmäßig der etablierte AOT-Nachwuchswettbewerb mit dem neuen Titel AOT-AWARD veranstaltet!

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die entweder eine Ausbildung in der Oberflächentechnik gerade in Österreich/Südtirol absolvieren oder eine solche maximal 36 Monate vor Anmeldung zu diesem Wettbewerb abgeschlossen hatten bzw. darf bei Schülerinnen und Schülern der Ausbildungsabschluss nicht früher als im Sommersemester des Vorjahres erfolgt sein.

Die Prämierung der Siegerarbeiten findet im Rahmen des AOT-Herbstsymposiums statt.