BAT Ferrous Metal Processing

©ARGE Oberflächentechnik

Das Umweltbundesamt hat im Herbst 2014 den Auftrag vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft BMLFUW erhalten, eine Studie zum Stand der Technik, in der Eisenmetallverarbeitung (FMP BAT) durchzuführen. In intensiver Zusammenarbeit zwischen AOT und Umweltbundesamt konnte eine Studie erstellt werden die den Stand der Technik repräsentiert. Neben der Unterstützung durch Datenmaterial wurde das Umweltbundesamt durch diverse Firmenbesuche zusätzlich unterstützt. 

Hier finden Sie die Studie zum Stand der Technik in der Eisenmetallverarbeitung.

Kick Off Meeting 2016

Zum Kick-off-Meeting Ende 2016 zur Überarbeitung des BAT Referenz Dokuments ‘Ferrous Metal Processing’, liegt nunmehr der fertiggestellte Bericht vor.

Den Bericht des Kick-off-Meetings Beste Verfügbare Technik "Eisen-Metall Verarbeitung" finden Sie hier.

In der Zwischenzeit wurde auch die Anlagenliste für die Datenerhebung konsolidiert, hier sind alle von Österreich vorgeschlagenen Anlagen auch weiterhin inkludiert.

Nach den Kommentaren auf die Erstentwürfe Ende Juni hat das EIPPC Büro nunmehr die Entwürfe zu den Fragebögen zu den Prozessen Warmwalzen, Kaltwalzen, Drahtziehen, kontinuierliche Feuerverzinkung und diskontinuierliche Feuerverzinkung sowie zur zentralen Abwasserreinigung sowie die Entwürfe für die User Manuals fertig gestellt. Die Datensammlung wurde anhand dieser Fragebögen durchgeführt. Bis Ende Jänner 2018 mussten die umfangreichen Fragebögen übermittelt werden.

Weitere Schritte

Die Datensammlung wurde bis ins Quartal 2 2018 verlängert. Der ursprüngliche Plan zu der weiteren Entwicklung des BAT und BREF Dokuments wurde wie folgt festgehalten:

 

BREF review milestonesTiming/deadline
Release of first draft of the revised BREFTentatively: Q2 2018
Commenting period on the first draftTentatively: Q3 2018 
Final TWG meeting Tentatively: Q2 2019
Final draft delivered to the IED Article 13 forum meetingTentatively: Q3 2019

Alle weiteren Informationen sowie das aktuell gültige BAT Dokument finden Sie hier.